Persische Küche

21 Jan

Gheimeh mit Basmatireis

PicsArt_1421866490116Das braucht ihr:

  • Basmatireis
  •  Zwiebeln, Knoblauch
  • Tomaten, Tomatenmark
  • halbierte Kicherebsen/Schälerbsen (findet man oft als „Dal-Linsen“)
  • getrocknete Limonen
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma

 

Zubereitung

Alle Angaben nach Augenmaß!

  1. Basmatireis nach Packungsanleitung kochen. Für 1 Tasse Reis ca. 1 ½ Tassen Wasser aufkochen lassen und bei niedrigster Stufe ca. 15 Minuten quellen lassen.
  2. Ein Stückchen Butter unterheben.
  3. Für das Gheimeh Knoblauch und Zwiebeln klein hacken und mit etwas Olivenöl (und nach Geschmack Tomatenmark) andünsten.
  4. Gelbe, geschälte, Kicherebsen/Schälerbsen dazugeben und kurz mit anrösten
  5. Auffüllen mit Wasser bis die Kichererbsen bedeckt sind.
  6. Klein geschnittene Tomaten dazugeben
  7. Getrocknete Limonen mit einem Zahnstocher/Messer einstechen, damit später der Saft austreten kann. Pro Person ca. eine Limone dazugeben, sonst wird’s zu säuerlich.
  8. Bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  9. Zwischendurch immer wieder umrühren und mit Wasser aufgießen.
  10. Kurz vor Schluss mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen.
  11. Das Gericht ist fertig, wenn die Linsen weich sind. Normalerweise dauert dies mindestens eine Stunde.

PicsArt_1421866451869

 

Außergewöhnliche Zutaten könnt ihr auch online bestellen unter: http://www.tali.de/shop/orientalisches/

 

Sagt uns, ob es euch geschmeckt hat auf www.facebook.com/AnkerFM!

Eure Bordcrew
Daniel, Anne und Susi


Kombüse
Jeden Dienstag um 18.00 Uhr auf Anker FM!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: